Epilog zum Wiener Wald: "Fahrt ins Glück" mit Petra Morzé

Petra Morzé Marianne

Petra Morzè geboren in Klagenfurt wuchs sie gemeinsam mit sechs Geschwistern im niederösterreichischem Weinviertel auf. Nach ihrer Ausbildung mit Diplom in Graz spielte sie sofort große Rollen am Wiener Volkstheater, Grazer Schauspielhaus, den Salzburger Festspielen bevor sie fix ans Theater in der Josefstadt ging. Außerdem kontinuierlich bei den Festspielen Reichenau. Seit 2002 ist sie festes Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.Vor den Tv-Kameras stand sie u.a. für den TATORT, KOMMISSAR REX , DER HUND MUSS WEG, BELLA FIGLIA, TATORT,DAS JÜNGSTE GERICHT, die Kurzserie POLLY ADLER als Polly. LIVE IS LIFE und HANNAS ENTSCHEIDUNG. Eva in Götz Spielmann's ANTARES war Petra Morzé’s erste Hauptrolle in einem Kinofilm. Es folgten unter anderem IMPORT, EXPORT ( Ulrich Seidl) , 42 +(Sabine Derflinger), NORDWAND (Philip Stölzl) und LOURDES(Jessica Hausner). Im Jahr 2004 wurde sie als beste Hauptdarstellerin für die Rolle der Genia in DAS WEITE LAND für den NESTROY nominiert. 2006 wurde sie für POLLY ADLER für die ROMY nominiert.
Sie gilt als eine der gefragtesten Schauspielerinnen Österreichs.