Der Kaiser von Atlantis Header 02 © Herwig Prammer

Unnsteinn Árnason Der Lautsprecher

Unnsteinn Árnason © Franz Neumayr

Der isländische Bassist Unnsteinn Árnason erhielt seine Ausbildung an der Reykjavik Academie und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er ist Stipendiat der Vilhjálmi Vilhjálmssyni-Gedächtnisstiftung und Träger des ersten Preises des Wettbewerbs für junge SolistInnen des isländischen Symphonie - orchesters. Sein Bühnendebüt feierte der junge Künstler im März 2014 im Schloss - theater Schönbrunn als Don Alfonso in Mozarts Così fan tutte. Hier folgten Bartolo in Le nozze di Figaro, Simone in Puccinis Gianni Schicchi und Dr. Frank in J. Strauss’ Die Fledermaus; Partien, in denen er nachdrücklich auf sich aufmerksam machen konnte. Im Frühjahr 2016 debütierte er am Tiroler Landestheater als Reinmar von Zweter in Wagners Tannhäuser. An der Kammeroper ist er erstmals zu Gast.