Die Schule der Eifersucht 001 © Herwig Prammer

Carolina Lippo Ernestina, Blasios Ehefrau

Carolina Lippo © Peter M. Mayr

Die italienische Sopranistin studierte u.a. in Bologna und sammelte dort auch ihre ersten Bühnenerfahrungen. 2013 ermöglichte ihr ein Stipendium die Aufnahme an die Belcanto Akademie „Rodolfo Celletti" in Martina Franca. Nachdem sie bei verschiedenen Wettbewerben mehrere Preise gewonnen hatte – so war sie Gewinnerin des internationalen Gesangswettbewerbs Premio Vittoria Caffa Righetti –, folgten Auftritte u.a. beim Festival della Valle D'Itria, beim Paisiello Festival, als Zerlina in Mozarts Don Giovanni am Teatro della Fortuna in Fano und als Lucy in Menottis The Telephone am Teatro Orfeo in Taranto. Seit der Saison 2016/17 gehört Carolina Lippo zum Jungen Ensemble des Theater an der Wien, wo sie bereits in Purcells The Fairy Queen zu hören war sowie in der Kammeroper in Händels Oreste, Salieris La scuola de‘gelosi, Porporas Arianna in Nasso und in Donizettis Don Pasquale. Im Mai wird sie dort Despina in Mozarts Così fan tutte verkörpern.