Die Schule der Eifersucht 001 © Herwig Prammer

Aleksander Rewinski Der Lieutenant, Blasios Cousin und Freund des Grafen

Aleksander Rewinski © .

Der aus Polen stammende Tenor studierte an der Frédéric Chopin Musikhochschule in Warschau und am Mozarteum Salzburg. Sein Repertoire umfasst Barockmusik, vor allem Werke von Bach und Händel, Lieder der Romantik von Schubert, Schumann, Brahms und Wolf sowie Musik des 20. Jahrhunderts, darunter Werke von  Szymanowski und Britten. Erste Bühnenerfahrung sammelte er u.a. in Monteverdis L’incoronazione di Poppea, Trojahns Limonen aus Sizilien und in Poulencs Les dialogues des Carmélites bei Produktionen des Mozarteums sowie an der Mailänder Scala als einer der Lehrbuben in Wagners Die Meistersinger von Nürnberg. Konzerte führten ihn mit Bach-Kantaten und anderen Werken des Barock, der Klassik und der Romantik in die verschiedensten Städte Polens, aber auch nach Österreich, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, in die Niederlande und nach Großbritannien. An der Kammeroper ist Aleksander Rewinski erstmals zu Gast.