Die Schule der Eifersucht 001 © Herwig Prammer

Irene Bauer Tänzerin

Irene Bauer © .

Nach ihrer Ausbildung in der Ballettschule der Staatsoper wurde die Wienerin Irene Bauer ins Ballett-Ensemble der Wiener Staatsoper engagiert und tanzte dort zwölf Jahre in den unterschiedlichsten Stücken des Repertoires sowie mehrmals bei den Tanzeinlagen der Neujahrskonzerte der Wiener Philharmoniker. Als Solistin war sie fünf Jahre am Tiroler Landestheater und sieben Jahre am Linzer Landestheater engagiert. Darüber hinaus ist sie Mitglied der ProART-Kompanie. Sie arbeitete mit vielen internationalen Choreografen wie John Neumeier, Heinz Spoerli, Vladimir Malakhov und Jochen Ulrich. Sie gastiert regelmäßig bei verschiedenen internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz, war aber auch u.a. bei den Bregenzer Festspielen und an der Oper Frankfurt zu Gast. Sie debütiert an der Kammeroper.