Stefan Mickisch © Stefan Mickisch

Montag, 20. Februar 2017

19:30 bis ca. 21:50 Uhr (Pause ca. 20:30 Uhr)

Als „der Opernführer des 21. Jahrhunderts“ präsentiert Stefan Mickisch unterhaltsame und anspruchsvolle Einführungsvorträge zu unterschiedlichsten Werken der Opernliteratur. Nach seinen Erläuterungen zu Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen und seinen Gedanken über die Zusammenhänge von Tonarten und Sternzeichen wird der Klaviervirtuose, Wagnerexperte und Musikwissenschaftler im Theater an der Wien in dieser Saison drei Musiktheaterwerke vorstellen, die eng mit dem Theater an der Wien verbunden sind: Wolfgang Amadeus Mozarts Die Zauberflöte, Ludwig van Beethovens Fidelio und Johann Strauss‘ Die Fledermaus. Durch sein eingehendes Studium der Musikliteratur und Musikgeschichte sowie der Musikwissenschaft und -theorie, bündelt Mickisch sein enormes Detailwissen in einer anschaulichen Didaktik – nicht ohne auf seinen geistreichen wie bodenständigen Humor zu verzichten. Darüber hinaus verleiht das Wechselspiel zwischen Theorie und auf dem Klavier farbenreich interpretierter Praxis seinen Vorträgen eine einzigartige Lebendigkeit und Originalität.