Hans_Heiling_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Michael Nagy Hans Heiling

Michael Nagy © Michael Nagy

Im Ensemble der Komischen Oper Berlin (bis 2006) und der Oper Frankfurt (bis 2011) sang er Partien wie Almaviva (Mozart: Le nozze di Figaro), Wolfram (Wagner: Tannhäuser), Valentin (Gounod: Faust), Marcello (Puccini: La bohème), Guglielmo (Mozart: Così fan tutte), Jason (Reimann: Medea) und Brittens Owen Wingrave. Michael Nagy arbeitete u.a. mit Kiril Petrenko, Pavo Järvi, Christoph Eschenbach und Riccardo Chailly und gastierte in Oslo, an der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper und – ebenfalls als Wolfram – bei den Bayreuther Festspielen. Letzte Saison war er als Eugen Onegin in Genf und München zu hören und als Spielmann in Humperdincks Königskinder an der Oper Frankfurt. Geplant sind Così fan tutte und Die Fledermaus (J. Strauss) in München sowie Tristan und Isolde unter Simon Rattle in Baden-Baden. Am Theater an der Wien war er zuletzt 2010 in Mozarts La finta giardiniera zu erleben.