Poppea_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

José Manuel Zapata Arnalta, Poppeas Amme

José Manuel Zapata © privat

Der junge spanische Tenor hat bereits an zahlreichen großen Opernhäusern gesungen, darunter im Teatro Real in Madrid, im Teatro Liceu in Barcelona, in Pesaro, an der Deutschen Oper Berlin, dem Théâtre des Champs Elysées und Le Châtelet in Paris und im Teatro San Carlo in Neapel. Sein Met-Debüt feierte er in Rossinis Il barbiere di Siviglia, dem Auftritte in dessen Armide folgten. Zu seinen aktuellen Rollen zählen der Italienische Sänger in R. Strauss’ Der Rosenkavalier in Madrid, Belfiore in Il viaggio a Reims in Antwerpen, Die Knusperhexe in Humperdincks Hänsel und Gretel in Madrid sowie Beppe in Leoncavallos I pagliacci in Bibao. Zukünftige Projekte sind u.a. Mozarts Le nozze di Figaro in Barcelona, Street scene (Weill) in Madrid sowie Konzerte mit dem Orquesta nacional de España. Auf CD erschienen Lieder von Carlos Gardel. José Manuel Zapata ist erstmals im Theater an der Wien zu Gast.