Premiere

Tristan Schulze Komposition, Musikalische Leitung & Violonchello

Tristan Schulze, in Sachsen geboren, lernte nach dem Cellostudium in Dresden im Orchester das klassische Opern- und Konzertrepertoire kennen. In Benares (Indien) studierte er klassische indische Musik sowie an der Musikhochschule Wien Dirigieren und Komposition. Gemeinsam mit Daisy Jopling und Aleksey Igudesman gründete er das Streichtrio Triology. Auftragskompositionen entstanden u.a. für das Staatstheater Braunschweig (Hermann Hesse auf dem Weg in die Mailänder Scala), Symphonieorchester Klagenfurt (Konzert für Triology und Orchester), Symphonieorchester Vorarlberg und Wolfgang Muthspiel (Konzert für E-Gitarre und Orchester), Mnozil Brass und die Niederösterreichischen Tonkünstler (18 Präludien und Septupelfuge für Blechbläserseptett und Orchester), Sonus Brass (Konzert für Violoncello und Blechbläserquintett), das SBO Ried und Günter Voglmayr (Flötenkonzert), Janine Jansen sowie Julian Rachlin.