Premiere

Wilhelm Spuller Premierenbesucher

Der österreichische Tenor und Komponist Wilhelm Spuller studierte an der Wiener Musikuniversität Klavierpädagogik, Komposition und Medienkomposition und seit Herbst 2008 Gesang bei Kurt Widmer in Basel. An der Konservatorium Wien Privatuniversität absolvierte er die Liedklasse bei Birgid Steinberger und Carolyn Hague. Meisterkurse besuchte er bei Helmut Deutsch, Roger Vignoles und Breda Zakotnik. In Wien wird er sängerisch von Olga Kolo-Warla betreut. Sein Repertoire umfasst Opern, Oratorien, Messen und Lieder von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik. So war er u.a. in Produktionen an der Wiener Staatsoper (Kaufmann in Rotas Aladdin und die Wunderlampe), der Neuen Oper Wien (Regisseur Grünberg in Lehmann-Horns Woyzeck 2.0) und bei den Opernfestspielen Reinsberg (Damon in Händels Acis and Galatea) zu sehen.