Capriccio_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Sebastian Acosta Diener

Sebastian Acosta © Raimund Klebel

Juan Sebastián Acosta, in Bogotá geboren, ist seit 2014 Chefdirigent des Orchesters der Technischen Universität Wien sowie Musikdirektor der Opera Jove de Catalunya in Barcelona. Er begann seine musikalische Ausbildung in Kolumbien und setzte diese an der Musikuniversität in Wien fort (Gesang, Orchester- und Chorleitung). Meisterkurse bei Andrés Orozco-Estrada und Peter Schreier vervollständigten seine Ausbildung. Er ist Mitglied des Arnold Schoenberg Chores. 2010 sang er beim Lucerne Festival unter Claudio Abbado den Ersten Gefangenen in Beethovens Fidelio. Seit 2012 dirigiert er regelmäßig an der Opera Jove de Catalunya in Barcelona. 2013 leitete er Mozarts Così fan tutte bei den Festwochen Gmunden im Salzkammergut, 2015 folgte Beethovens Fidelio mit dem Orchester der Technischen Universität Wien.