Ariadne auf Naxos

Premiere: 9. Oktober, 19:30 Uhr

Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel (1916)
Musik von Richard Strauss
Libretto von Hugo von Hofmannsthal
 
Neuproduktion des Theater an der Wien

Besetzung

Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Regie: Harry Kupfer
Bühne: Hans Schavernoch
Kostüm: Yan Tax
Licht: Hans Toelstede
Videodesign: Thomas Reimer
 
Der Haushofmeister: Michael Maertens
Ein Musiklehrer: Jochen Schmeckenbecher
Der Komponist: Heidi Brunner
Der Tenor / Bacchus: Johan Botha
Ein Offizier: Erik Årman
Ein Tanzmeister: Jürgen Sacher
Ein Perückenmache: rAndreas Jankowitsch
Lakai: Johannes Wiedecke
Zerbinetta: Mari Eriksmoen
Primadonna / Ariadne: Anne Schwanewilms
Primadonna / Ariadne (20. & 22. Oktober 2010): Kirsten Blanck
Harlekin: Nikolay Borchev
Scaramuccio: Nicholas Watts
Brighella: Charles Reid
Truffaldin: Simon Bailey
Najade: Hendrickje van Kerckhove
Dyrade: Maria Radner
Echo: Violet Noorduyn
 
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Fotos Galerie

Ariadne auf Naxos 10/11

Premiere: 9. Oktober 2010
Inszenierung: Harry Kupfer
Musikalische Leitung: Bertand de Billy
Neuproduktion des Theater an der Wien
Fotos: Werner Kmetitsch

Videos

ARIADNE AUF NAXOS von Richard Strauss (Mari Eriksmoen/Zerbinetta) - Probenmitschnitt

ARIADNE AUF NAXOS von Richard Strauss (Mari Eriksmoen/Zerbinetta) - Probenmitschnitt

Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel (1916)
Musik von Richard Strauss
Libretto von Hugo von Hofmannsthal
Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Inszenierung: Harry Kupfer
Mit Michael Maertens, Jochen Schmeckenbecher, Mari Eriksmoen, Heidi Brunner, Anne Schwanewilms, Johan Botha u.a.
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Neuproduktion des Theater an der Wien
Premiere: 9. Oktober 2010

ARIADNE AUF NAXOS von Richard Strauss (Anne Schwanewilms) - Probenmitschnitt

ARIADNE AUF NAXOS von Richard Strauss (Anne Schwanewilms) - Probenmitschnitt

Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel (1916)
Musik von Richard Strauss
Libretto von Hugo von Hofmannsthal
Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Inszenierung: Harry Kupfer
Mit Michael Maertens, Jochen Schmeckenbecher, Mari Eriksmoen, Heidi Brunner, Anne Schwanewilms, Johan Botha u.a.
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Neuproduktion des Theater an der Wien
Premiere: 9. Oktober 2010