1280x680_Oper_Konzertant_1516 © beyond/Mara Burmester

Harry Bicket Musikalische Leitung

Harry Bicket © Richard Haughton

Harry Bicket ist ein international angesehener Dirigent, besonders bekannt für seine Interpretationen von Musik aus dem barocken und klassischen Repertoire. Seit 2007 ist er künstlerischer Leiter von The English Concert, 2013 wurde er leitender Dirigent der Santa Fe Opera. Er hat u.a. an der New Yorker Met, am Royal Opera House Covent Garden in London, in Los Angeles, Chicago, Houston, Glyndebourne, Spoleto, an der Opera North, an der Bayerischen Staatsoper und am Gran Teatro del Liceu in Barcelona dirigiert.

Er leitete u.a. die Orchester in Seattle, San Francisco und Colorado, das Royal Stockholm Philharmonic, St. Paul Chamber Orchestra, Rotterdam Philharmonic, Royal Liverpool Philharmonic, das Scottish Chamber Orchestra sowie das Cleveland Orchestra, Oslo Philharmonic, Hong Kong Philharmonic, das Chicago Symphony Orchestra und das Orchestre Philharmonique de Radio France. Mit dem English Concert ist er rund um den Globus unterwegs, so etwa im Barbican Centre London, dem Théâtre des Champs-Elysées und in der Carnegie Hall in New York. Zuletzt mit Händels Orlando, jüngst mit dessen Ariodante.

In diesem Sommer wird Harry Bicket Händels Alcina am Opernhaus von Santa Fe leiten und im Dezember mit Mozarts Le nozze di Figaro an die New Yorker Met zurückkehren. Am Theater an der Wien war er zuletzt 2016 mit Händels Orlando zu Gast.