Béatrice et Bénédict

Thomas Engel Léonato

Thomas Engel wurde in Saarbrücken geboren, er studierte Schauspiel am Konservatorium für Musik und Theater Bern. Es folgten Engagements am Schauspiel Essen, Stadttheater Aachen, dem Theater Lübeck, den Domfestspielen Bad Gandersheim, dem Theater in der Basilika in Hamburg, den Westfälischen Kammerspielen Paderborn, verschiedenen Bühnen und Off-Produktionen in Berlin sowie am Hans Otto-Theater in Pot7sdam. Er wirkte in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mit, wie etwa in Der letzte Zeuge, Wolffs Revier, Hinter Gittern, Die Wache, Gute Zeiten, schlechte Zeiten oder Eine wie keine. Thomas Engel arbeitet zudem als Regisseur und schuf darüber hinaus für die „Bar jeder Vernunft“ in Berlin mehrere Kabarett-Programme. Mit Offenbachs La Périchole stellte er 2006 in St. Gallen seine erste Musiktheaterproduktion vor. Er war 2013 bei Berlioz Béatrice et Bénédict im Theater an der Wien zu Gast. An der Kammeroper ist es sein Debut.