Kammeroper 001 © Peter M. Mayr

Natascha Maraval Kostüme

Natascha Maraval © Tine Edel

Natascha Maraval absolvierte nach der Textil-HTL ein Theaterwissenschafts- und Kunstgeschichtsstudium an der Universität Wien. Beim Ring Award 2014 war sie Finalistin. Die freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin schuf Ausstattungen u.a. für das Schauspielhaus Graz (Gruber: Heimatlos), Staatstheater Mainz (Guglielmetti: Elvis), das Wiener Volkstheater (King/Moore: Misery) sowie für die Philharmonie Luxembourg. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Theater St. Gallen, wo sie Kostüme u.a. für Der kleine Prinz (Saint-Exupéry), Maria Stuart (Schiller), Was ihr wollt bzw. Julius Cäsar (Shakespeare), Nathan der Weise (Lessing), Drei Schwestern (Tschechow) und zuletzt Das weite Land (Schnitzler) entworfen hat. An der Semperoper Dresden zeichnet sie für die Kostüme von Ullmanns Der Kaiser von Atlantis verantwortlich. Ihre letzte Arbeit an der Kammeroper war Händels Rinaldo.