El_Juez_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Eduardo Bravo Licht

Eduardo Bravo © .

Eduardo Bravo war lange Jahre Beleuchtungschef am Teatro de la Zarzuela in Madrid. Auch ihn verbindet mit Emilio Sagi eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit, zeichnet er doch bei den meisten seiner Inszenierungen für das Licht verantwortlich. Er war zudem an den verschiedensten Bühnen in Spanien, aber auch an den führenden Opernhäusern Europas, Nord- und Südamerikas sowie in Japan und Israel tätig. Er arbeitete auch mit Alfred Kirchner, Curro Carreras und Jesus Castejón zusammen. Zukünftige Engagements führen ihn u.a. nach Orviedo (Gounod: Faust), Toulouse (Rossini: Il turco in Italia) und Tel Aviv (Donizetti: Lucia di Lammermoor). Am Theater an der Wien war er zuletzt 2008 für das das Licht bei Luisa Fernanda (Torroba) verantwortlich.