El_Juez_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Carlo Colombara Morales, Vizepräsident der Sauberen Hände

Carlo Colombara © .

Der Bassist Carlo Colombara arbeitet mit den bedeutendsten internationalen Dirigenten und Regisseuren und ist an Opernhäusern wie der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper, der Mailänder Scala, der New Yorker Metropolitan Opera, am Théâtre des Champs-Elysées, bei den Salzburger Festspielen sowie in der Arena di Verona aufgetreten. Zu seinem Repertoire zählen die großen Bass-Partien der italienischen und französischen Literatur. Höhepunkte des vergangenen Jahres waren Puccinis La bohème und Verdis Messa da Requiem unter Zubin Mehta an der Mailänder Scala sowie Donizettis Maria Stuarda in Paris. Die laufende Saison brachte u.a. Auftritte im Teatro San Carlo in Neapel in Bellinis Norma, an der Mailänder Scala in Verdis Rigoletto und in Moskau in Aida. 2015 ist sein erstes CD-Recital bei DECCA erschienen. Am Theater an der Wien ist er erstmals zu Gast.