Dialogues des Carmélites

16.04.2011

Oper in drei Akten und zwölf Bildern (1957)
Musik & Libretto von Francis Poulenc
Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Inszenierung: Robert Carsen
Mit Jochen Schmeckenbecher, Patricia Petibon u.a.
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Arnold Schoenberg Chor


Im Rahmen des OSTERKLANG 2011
Wiederaufnahme

 

 

Besetzung

Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Inszenierung. Robert Carsen
Bühne: Michael Levine
Kostüme. Falk Bauer
Choreografie. Philippe Giraudeau
Licht. Jean Kalman
Szenische Einstudierung: Didier Kersten
 
Marquis de La Force: Jochen Schmeckenbecher
Le Chevalier de la Force: Yann Beuron
Blanche: Patricia Petibon
Madame de Croissy: Deborah Polaski
Madame Lidoine:  Heidi Brunner
Mère Marie: Michelle Breedt
Sœur Constance: Hendrickje van Kerckhove
Mère Jeanne: Magdalena Anna Hofmann
Sœur Mathilde: Christa Ratzenböck
L’Aumônier (Der Beichtvater): Jürgen Sacher
1er Comissaire: Eric Årman
2éme Comissaire: Craig Smith
Geôlier | Officier. Dominik Köninger
Thierry: Andreas Wolf
 
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor: Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
 

Fotos Galerie

Dialogues des Carmélites 10/11

Premiere: 16. April 2011
Inszenierung: Robert Carsen
Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
Neuproduktion des Theater an der Wien
Fotos: Armin Bardel und Philipp Pfeiffer

Videos

DIALOGUES DES CARMÉLITES von Francis Poulenc

DIALOGUES DES CARMÉLITES von Francis Poulenc

Oper in drei Akten und zwölf Bildern (1957)
Musik & Libretto von Francis Poulenc
Musikalische Leitung: Bertrand de Billy
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Arnold Schoenberg Chor
Inszenierung: Robert Carsen
Mit Jochen Schmeckenbecher, Yann Beuron, Patricia Petibon, Deborah Polaski, Heidi Brunner, Michelle Breedt, Hendrickje van Kerckhove, Magdalena Anna Hofmann, Christa Ratzenböck, Jürgen Sacher, Eric Årman, Craig Smith, Dominik Köninger, Andreas Wolf
Premiere (Wiederaufnahme): 16. April 2011
Theater an der Wien