Carmen 004 © Erik Berg

Yolanda Correa Carmen (9. &. 11.4.)

Yolanda Correa © .

Die Kubanerin studierte u.a. an der Cuban National Ballet School in Havanna und war Primaballerina des Kubanischen Staatsballetts, ehe sie 2010 ans Nasjonalballetten kam. Sie gewann mehrere Auszeichnungen, z.B. 2012 den renommierten Positano Preis als „Beste weibliche Nachwuchstänzerin“. 2013 schuf Liam Scarlett The Firebird für sie; sie tanzte in den Klassikern Der Nussknacker, Nurejews Don Quixote, Romeo and Juliet, Crankos Onegin, Aurora in Dornröschen, die Titelrolle in MacMillans Manon sowie die Doppelrolle Odette/Odile in Schwanensee. In zeitgenössischen Balletten war sie in Duatos Multiplicity – Forms of Silence and Emptiness, Forsythes Steptext, Kyliáns Wings of Wax, Gods and Dogs, Symphony of Psalms und Stepping Stones, Tetleys Voluntaries und Balanchines Tschaikovsky Piano Cocert No. 2 zu erleben. Im Herbst 2013 tanzte sie die Hauptrolle in Scarletts Vespertine.