Carmen 004 © Erik Berg

Emma LLoyd Micaëla (8. & 10.4.)

Emma LLoyd © .

Die aus Wales stammende Emma Lloyd studierte an der Royal Ballet School in London. Danach tanzte sie im Ballett der Semperoper Dresden, wo sie Hauptrollen u.a. in Choreografien von John Neumeier gestaltete. Seit 2006 gehört sie dem Nasjonalballetten an, wo sie in sämtlichen Klassikern wie Der Nussknacker, Sleeping Beauty, Don Quixote (Amor), Dornröschen (Singing Fairy) und 2014 als Olga in Crankos Onegin auftrat. In zeitgenössischen Balletten tanzte sie in Forsythes The Second Detail und Enemy in the Figure, Duatos White Darkness und Multiplicity, in Kyliáns Sechs TänzeNo More PlayTar and Feathers27'52"Gods and DogsStepping Stones sowie Wings of Wax. Im Herbst 2013 übernahm sie die Rolle der Prinzessin in Scarletts Firebird, die genauso wie ihr Part in Scarletts Vespertine speziell für sie choreografiert worden ist. Zuletzt war sie als Kitty in Spucks Anna Karenina zu erleben.