Gespenster 001 © Erik Berg

Kristin Bredal Licht

Kristin Bredal © .

Die Bühnenbildnerin und Lichtdesignerin studierte Theaterdesign in Yale und blickt mittlerweile auf mehr als 90 Produktionen in ganz Europa. Kristin Bredal erhielt 1998 den norwegischen Theaterpreis für das Lichtdesign in Tabu und Die Kinder von Babel am Nasjonalballetten. 2001 wirkte sie bei den Festspielen in Nord-Norwegen mit. Mit ihrer Lichtdesignagentur Zenisk AS arbeitet sie an Beleuchtungskonzepten für urbane Räume, Lichtkunst, Ausstellungsdesign und Architekturbeleuchtung. Zu ihren jüngsten Projekten zählen Dead Beat Escapement und Dornröschen (Norske Opera & Ballett), Circle Story a in Shanghai, OZ  (Hålogaland Teater), Carrolls Alice im Wunderland und Mozarts Entführung aus dem Serail am Grand Théâtre de Genève, Beleuchtung und Bühnenbild für das Musical Chess der ABBA-Männer Andersson und Ulvaeus an der Oper in Göteborg sowie das Lichtdesign für Manon am Nasjonalballeten.