Osterklang 002 © Kevin R Morris

Das 20. OsterKlang-Festival spannt in der Zeit von 18. bis 27. März 2016 seinen musikalischen Bogen von Johann Sebastian Bachs h-Moll Messe bis hin zu Werken von  Orlando di Lasso, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Gustav Mahler und Arvo Pärt sowie dem Oratorium Il primo omicidio von Alessandro Scarlatti und dem Großen Abend- und Morgenlob von Sergei Rachmaninow.

Veranstaltungen

  • Agrippina_640x640_1516 © Beyond/André Sanchez

    Oper

    Agrippina

    Premiere: Freitag, 18.03.2016 - 19:00 Uhr

    Dramma per musica in drei Akten (1709)
    Musik von Georg Friedrich Händel
    Libretto von Vincenzo Grimani

    In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

    Neuproduktion des Theater an der Wien

    Premiere: Freitag, 18. März 2016, 19:00 Uhr

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    h-Moll Messe

    19:30 Uhr

    Johann Sebastian Bach
    Messe h-Moll
    für Soli, Chor und Orchester (1749)

    Palmsamstag, 19. März 2016, 19:30 Uhr

     

     

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Frühlingsglaube

    19:30 Uhr

    Josef Haydn
    Ouvertüre zur Oper L’isola disabitata (1779)

    Franz Schubert
    Ausgewählte Lieder

    Orlando di Lasso
    Stabat Mater (1585)

    Montag, 21. März 2016. 19:30 Uhr

     

     

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Il primo omicidio

    19:00 Uhr

    (Trattenimento sacro per musica) Oratorium in zwei Teilen (1707)

    Musik von Alessandro Scarlatti
    Libretto von Antonio Ottoboni

    Konzertante Aufführung in italienischer Sprache

    Mittwoch, 23. März 2016, 19:00 Uhr

     

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Das grosse Abend- und Morgenlob

    20:00 Uhr

    Sergei Rachmaninow
    Das große Abend- und Morgenlob
    Ganznächtliche Vigil für Chor a capella op.37 (1915)

    Donnerstag, 24. März 2016, 20:00 Uhr

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Klang der Seele

    19:30 Uhr

    Arvo Pärt
    Fratres für Streichorchester und Schlagwerk (1977/1991)

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Requiem (1791)
    Bearbeitung für Streichquartett von Peter Lichtenthal (1828)

    Arvo Pärt
    Festina lente für Streichorchester und Harfe (1988)

    Gustav Mahler
    Adagietto aus der Symphonie Nr. 5, cis-Moll (1904)

    Karfreitag, 25. März 2016, 19:30 Uhr

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Immortal

    19:00 Uhr

    Johann Sebastian Bach
    „O Haupt voll Blut und Wunden“
    Choral aus der Matthäus-Passion (1727)

    Johann Gottlieb Janitsch
    Quadro in g-Moll (1760)

    Johann Sebastian Bach/Knut Nystedt
    Immortal Bach (1988)

    Johann Sebastian Bach
    Osteroratorium D-Dur
    für Soli, Chor und Orchester (1725)

    Karsamstag, 26. März 2016, 19:00 Uhr

  • Osterklang 001 © Kevin R Morris

    OsterKlang16

    Frühling in Wien | OsterKlang 2016

    19:30 Uhr

    Pastorale

    Eine musikalische Reise durch Österreich mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Johann Strauss u.a.

    Ostersonntag, 27. März 2016, 19:30 Uhr

     

  • Kammeroper

    Carmen

    Premiere: Mittwoch, 02.03.2016 - 19:00 Uhr

    Opéra comique in vier Akten (1875)

    Basierend auf der Operá comique von Georges Bizet
    Arrangement von Tscho Theissing
    Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée

    In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

    Neuproduktion des Theater an der Wien in der Kammeroper

    Premiere: Mittwoch, 2. März 2016, 19:00 Uhr