Der_Besuch_der_alten_Dame_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Russell Braun Alfred Ill

Russell Braun © Johannes Ifkovits

Der kanadische Bariton ist in internationalen Opernhäusern und Konzertsälen aufgetreten. Höhepunkte der jüngeren Vergangenheit waren u.a. die Titelpartie in Lois Riel von Harry Somers in Toronto im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des Staates Kanada sowie im Konzertsaal Eötvös‘ Senza Sangue, Brett Deans Knocking at the Hell Gate mit dem BBC Symphony Orchestra und Saariahos „Cinque reflets“ aus L’amour de loin mit dem SWR Sinfonieorchester. Die aktuelle Spielzeit brachte u.a. seine Rückkehr zum l’Orchestre symphonique de Montréal, sein Rollendebüt als Golaud in Debussys Pelléas et Mélisande mit dem Cincinnati Symphony Orchestra sowie die Partie des Figaro in Rossinis Il barbiere di Siviglia an der Calgary Opera in Kanada. Die Zukunft bringt u.a. Don Alfonso in Mozarts Così fan tutte an der Canadian Opera Company. Am Theater an der Wien ist Russell Braun erstmals zu erleben.