A_Midsummer_Night´s_Dream_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Alessandro Carletti Licht

Der aus Rom stammende Lichtdesigner studierte Fotografie und Malerei, etablierte sich in Fernseh- und Kinoproduktionen als Lichtdesigner und sammelte erste Opernerfahrungen beim Rossini Opera Festival in Pesaro. Sein Lichtdesign ist bei Inszenierungen namhafter Regisseure und an großen Häusern wie z.B. am Palau de la Música in Valencia, an der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala, Covent Garden London, der Pariser Opéra Bastille oder bei den Salzburger Festspielen zu sehen. Zu aktuellen Highlights (gemeinsam mit Damiano Michieletto) gehören u.a. Rossinis Il viaggio a Reims an der Dutch National Opera bzw. dessen Guillaume Tell am Covent Garden, wofür sie mit dem Knight of Illumination Award 2015 ausgezeichnet wurden. Im Theater an der Wien gestaltete Alessandro Carletti zuletzt 2013 bei Mozarts Idomeneo das Lichtdesign.