Ring-Trilogie_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Michael J. Scott Loge

Zu Michael J. Scotts aktuellen Engagements zählen Wachtmeister/Student in Schostakowitschs Die Nase am Royal Opera House, Covent Garden, Titorelli/Flogger/Student in Glass‘The Trial am Theater Magdeburg und als Tournéeproduktion mit der Opera Romana Craiova, Monostatos in Mozarts Die Zauberflöte, Fatty in Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Sopel in Rimsky-Korsakovs Sadko sowie Syphax in Zemlinskys Der König Kandaules an der Vlaamse Opera. Weitere Rollen sind u.a. Scribe in Musorgskys Khovanshchina, Bauer in Schostakowitschs Lady Macbeth of Mtsenk, Erster Geharnischter in Mozarts Die Zauberflöte, Abdallo in Verdis Nabucco, ein Knappe in Wagners Parsifal, Haushofmeister in R. Strauss‘ Der Rosenkavalier sowie Partien in Bernsteins Candide an der Vlaamse Opera Antwerpe und Auftritte an Les Théâtres de la Ville de Luxembourg. Zudem war er Erster Jude und Narraboth in R. Strauss‘ Salome am Stadttheater Bozen, am Teatro Comunale di Modena und am Teatro Municipale di Piacenza, Rodolfe in Puccinis La Bohème im Rahmen des National Reisopera Resident Artists Programme und Don José in Bizets Carmen mit Co-Opera.

Sein Debut machte Michael J. Scott 2005 als Don Curzio in Mozarts Le Nozze di Figaro am New Jersey Opera Theater. Er war Resident Artist am Dicapo Opera Theatre in New York wo er u.a Parpignol in Puccinis La Bohème sang. Auf der Konzertbühne sang er u.a.Beethovens Neunte Symphonie mit dem Bryn Athyn Symphony Orchestra und der Cambridge Sinfonia und gab Liederabende in New York, Florenz und London.