Ring-Trilogie_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Daniel Brenna Siegfried

Seine internationale Karriere begann der Heldentenor 2011 am Opernhaus Zürich als Aron in Schönbergs Moses und Aron. In dieser Rolle war er 2010 bereits mit der Budapester Philharmonie beim Festival in Miskolc und im Palast der Künste Budapest erfolgreich. Im Sommer 2012 machte Daniel Brenna sein vielbeachtetes Debüt bei den Salzburger Festspielen als Desportes in Zimmermanns Soldaten. Seither führen ihn Engagements u.a. an die Scala di Milano, die Metropolitan Opera New York, zu den Wagner Tagen Budapest, dem Ravello-Festival in Italien, an die Bayerische Staatsoper München, die Staatsoper Stuttgart, die Nederlandse Opera Amsterdam und die Washington National Opera. Hier begeisterte er in Rollen wie Siegfried in Wagners Siegfried und Götterdämmerung, Siegmund in Die Walküre, Laca in Janáčeks Jenufa, Alwa in Bergs Lulu, Tambourmajor in Wozzeck, Aegisth in R. Strauss’ Elektra, Desportes in Zimmermanns Soldaten. Weitere Gastspiele führten den Heldentenor an die Oper Leipzig, die Komische Oper Berlin, das Aalto-Theater Essen, an das Staatstheater Wiesbaden, die Oper Dortmund, an die Oper in Dijon, zum Festival St. Margarethen und zum Rundfunkorchester München, wo er in Rollen wie dem Falschen Dmitrij in Mussorgskis Boris Godunow, Boris in Janáčeks Katja Kabanowa, Eisenstein in J. Strauss’ Die Fledermaus, Jim Mahoney in Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny und in Wagners Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg zu erleben war. Der gebürtige Amerikaner Daniel Brenna studierte Musikwissenschaft an der Boston University, wo er neben einem Masterabschluss auch sein Operndiplom erwarb. Erste Engagements führten ihn zum Tanglewood Festival, wo er unter Seiji Ozawa und Daniel Harding auftrat. Daniel Brenna arbeitet mit namhaften Dirigenten und Regisseuren wie Christoph von Dohnányi, Kirill Petrenko, Ádam Fischer, Ingo Metzmacher, Alexander Vedernikov, Stefan Soltesz, Michael Schonwandt, Marc Soustrot, Lothar Zagrosek, Achim Freyer, Jossi Wieler, Alvis Hermanis, Andreas Baesler, Peter Konwitschny, Francesca Zambello. Den Siegfried wird Daniel Brenna 2018 u.a. auch im Ring an der San Francisco Opera und mit dem Hongkong Philharmonic Orchestra singen.