Ring-Trilogie_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Mirella Hagen Woglinde

Mirella Hagen © Gerard Collett

Mirella Hagen studierte in Karlsruhe und Stuttgart. Nach dem Opernstudio Stuttgart war sie Ensemblemitglied in Regensburg, an der Vlaamse Opera Antwerpen und in Braunschweig. Es folgten Debüts bei den Bayreuther Festspielen, in Südkorea und Mailand unter Helmuth Rilling, im Konzerthaus Berlin unter Iván Fischer. Unter Simon Rattle sang sie die Woglinde in München. 2016/17 war sie u.a. in Verdis Falstaff und Monteverdis Il ritorno d’Ulisse in patria unter René Jacobs am Theater an der Wien und als Pamina in Mozarts Die Zauberflöte an der Vlaamse Oper sowie erneut als Woglinde in der Elbphilharmonie unter Marek Janowski zu erleben. Für 2018 sind u.a. eine Tournee mit René Jacobs und ihr Debüt in München geplant. Ihre Debüt-CD Mädchenherzen ist Liedern von R. Strauss, Thuille und Wolf gewidmet. Ans Theater an der Wien wird sie im Frühjahr in Brittens A Midsummer Night’s Dream zurückkehren.