Die Leiden des jungen Faust © Herwig Prammer

Raphael Schluesselberg Musikalische Leitung

Raphael Schluesselberg © Severin Dostal

Nach seinem Dirigier-Debüt im Alter von 15 Jahren studierte Raphael Schluesselberg an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Leopold Hager und Mark Stringer sowie Chorleitung bei Erwin Ortner. 2011 markierte den Beginn des erfolgreichen Festivals Oper rund um im Mostviertel und auf den Straßen Wiens, dessen musikalischer Leiter er derzeit ist und in dessen Rahmen er zuletzt Offenbachs Les contes d’Hoffmann zur Aufführung brachte. Internationale Einladungen als Operndirigent führten ihn u.a. an das Opernhaus von Montpellier, nach Skopje und nach Illinois, USA. 2022 wird er an der Bayerischen Staatsoper in München debütieren. Im Theater an der Wien arbeitete er regelmäßig als Studienleiter und Assistent der musikalischen Leitung, in der Kammeroper leitete er zuletzt Mozarts Così fan tutte sowie Ravels L’enfant et les sortilèges in der Kombination mit Offenbachs Olympia-Akt aus Les contes d’Hoffmann.