Erwin Schrott 1280x680 © Erwin Schrott

Kammerorchester Basel Orchester

Das Kammerorchester Basel gilt als eines der führenden Kammerorchester des internationalen Musiklebens. Einladungen in die weltweit bedeutendsten Konzerthäuser und Festivals prägen die Agenda ebenso wie die eigene Konzertreihe in Basel. Eine Diskografie mit über 30 CDs, viele mit prominenten Preisen  ausgezeichnet, zeugt von der hohen Qualität des Orchesters.

Unter der künstlerischen Leitung seiner Konzertmeister und Konzertmeisterinnen sowie unter der Stabführung ausgewählter Dirigenten präsentiert das Kammerorchester Basel in rund 80 Auftritten pro Jahr sein breites Repertoire von Barock in historischer Aufführungspraxis, Klassik in historisch informierten Interpretationen bis zeitgenössischer Musik. Eine besonders fruchtbare  Zusammenarbeit verbindet das Ensemble mit seinem Principal Guest Conductor Giovanni Antonini. Der gemeinsam erarbeitete Beethoven-Zyklus wurde 2008 in der Kategorie Bestes Ensemble mit dem Echo Klassik gekürt. Am 20. September 2019  wurde das Kammerorchester Basel mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet.

Unter Antoninis Leitung wird das Kammerorchester Basel im Wechsel mit dem italienischen Ensemble Il Giardino Armonico bis 2032 alle 107 Sinfonien Joseph Haydns aufführen und auf CD einspielen. Weitere Projekte sind Konzerte und  Aufnahmen sämtlicher Schubert-Sinfonien unter der Leitung von Heinz Holliger sowie eine Reihe mit konzertanten Aufführungen bedeutender Opern. Am Theater an der  Wien war das Ensemble zuletzt 2018 mit Beethovens Fidelio in der Fassung von  1814 zu Gast.