Così fan tutte 1280x680 | Kammeroper 2017/18 © beyond | Ramona Ring

Inhalt

Von keiner Oper Mozarts ist so wenig über die Entstehungsgeschichte bekannt wie bei Così fan tutte. Und keine von Mozarts Opern ist in ihrer Geschichte und Rezeption  so missverstanden und so vielschichtig interpretiert worden wie diese Scuola degli amanti. Bereits kurz nach ihrer Uraufführung 1790 in Wien war von einem „bezaubernden Meisterwerk“, aber auch von „albernem Zeug“ zu lesen. Zwei Männer beschließen, die Treue ihrer Verlobten auf die Probe zu stellen und  versuchen, jeweils die Geliebte des anderen zu verführen. Das Karussell der Liebe beginnt sich zu drehen, ein gefährliches, dialektisches Spiel zwischen Fiktion und Wahrheit beginnt – mit ungewissem Ausgang. Wer liebt da wen, und wer betrügt da wen mit wem?