Porgy & Bess 1280x680 © beyond | Eva Vasari

Lejla Ganic Co-Kostümdesignerin

Lejla Ganic © Juliane Tritschler

Nach ihrem Abschluss an der Modeschule Hetzendorf absolvierte Lejla Ganic ihr Industrial Design-Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Als Designerin war sie u.a. für die Gestaltung des Concept Store „Gil Couture" am Wiener Kohlmarkt verantwortlich. 2011 ging sie ans Burgtheater, wo sie als Kostümassistentin in Produktionen von Barbara Frey, Jan Bosse, Herbert Fritsch und Michael Thalheimer tätig war. Seit 2013 arbeitet sie als freie Kostümbildnerin am Burgtheater, Schauspielhaus Zürich, Opernhaus Graz sowie für unterschiedliche Projekte, bei denen sie Kostüme für Inszenierungen von Regisseuren wie Matthias Hartmann (Die letzten Zeugen- eingeladen zum Berliner Theatertreffen), Christina Tscharyiski, Barbara Frey, Holger Müller Brandes oder Martina Gredler entwarf. Die gemeinsam mit Katrin Lea Tag entworfenen Kostüme zu Porgy and Bess sind ihre erste Arbeit für das Theater an der Wien.