Rusalka © beyond | Leopold Kogler

Rainer Karlitschek Dramaturgie

Rainer Karlitschek © .

Rainer Karlitschek, aufgewachsen in Murnau, studierte Theater- und Musikwissenschaft sowie Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und schloss dort mit einer Arbeit über Vergangenheitsbewältigung auf dem Musiktheater der Nachkriegszeit ab. Seit 2001 ist er in der Dramaturgie der Bayerischen Staatsoper engagiert, entwickelte zahlreiche Education-Projekte und arbeitete mit Regisseuren wie Richard Jones, David Bösch, Antú Romero Nunes,  Axel Ranisch, Andreas Dresen und Hans Neuenfels zusammen. Mit Amélie Niermeyer erarbeitete er Donizettis La Favorite und Verdis Otello für die Bayerische  Staatsoper sowie Hindemiths Cardillac für das Salzburger Landestheater. Zudem ist er Dozent an der Theaterakademie August Everding in den Studiengängen Maskenbild und Musiktheater. Für das Theater an der Wien ist er erstmals tätig.