Halka 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Mariusz Treliński Inszenierung

Mariusz Trelinski © Robert Wolanski

Mariusz Treliński, künstlerischer Leiter der polnischen Nationaloper Teatr Wielki, begann seine Karriere als Regisseur in Film und Fernsehen. Sein Filmdebüt Farewell to Autumn wurde 1990 auf dem Filmfestival in Venedig gezeigt und war eine der berühmtesten polnischen Filmproduktionen der 1990er Jahre. 1999 fand die Uraufführung seiner Schmetterlingsproduktion statt. Zu den jüngsten Erfolgen zählen Fiery Angel beim Aix-en-Provence Festival, Iolanta und Herzog Blaubarts Burg an der Metropolitan Opera, Tote Stadt an der Teatr Wielki-Polish National Opera, Powder her Face bei La Monnaie, Tristan und Isolde in Baden-Baden und Peking, das auch die Metropolitan Opera Saison 2016/17 eröffnete. Seine Arbeiten wurden in Berlin, Paris, Brüssel, New York, Los Angeles, Washington, St. Petersburg, Tel Aviv und Peking gezeigt. Er arbeitet mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Kent Nagano, Lorin Maazel, Valery Gergiev und Kazushi, Ono und Sir Simon Rattle. 2018 erhielt er den International Opera Award als bester Regisseur.