Giustino 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Ilona Revolskaya Fortuna

Ilona Revolskaya 640x640 © Peter M. Mayr

Die russische Sopranistin Ilona Revolskaya debütierte in Tschaikowskis lolanta am Opernstudio des Moskauer Konservatoriums. Erste Engagements führten sie als Adele in J. Strauss’ Die Fledermaus nach Ekaterinburg, an die Opera North und zum Handel Festival in London, wo sie in Teseo zu hören war. Nach einer Zeit an der Royal Academy Opera – hier wirkte sie u.a. in Mozarts Don Giovanni und Doves Flight mit – wechselte sie für zwei Spielzeiten an das Junge Ensemble des Theater an der Wien. Während dieser Zeit war sie in der Kammeroper u.a. als Olympia aus Offenbachs Les contes d’Hoffmann, Cunegonde in Bernsteins Candide und bei der UA von Theissings Genia zu erleben. Im November sollte sie am Linzer Landestheater als Julia in Bellinis I Capuleti e i Montecchi debütieren, wo für März auch noch Halévys La Juive geplant ist. Im Theater an der Wien war sie zuletzt in Dvořáks Rusalka zu hören.