Iphigénie en Aulide et Tauride

Johanna Krokovay Deuxième Pretresse

Johanna Krokovay wurde 1985 in Baden bei Wien geboren. Mit 16 Jahren wurde sie am Konservatorium Wien aufgenommen, wo ihre Stimme von Christine Schwarz ausgebildet wurde. Seit 2004 ist sie Mitglied des Arnold Schönberg Chores, wo sie seit sieben Jahren auch als Solistin tätig ist. Hier konnte sie viel Konzert- und Opernerfahrung im In- und Ausland sammeln und hat so den Weg ins Theater an der Wien gefunden. Unter Nikolaus Harnoncourt war sie 2011 im Musikverein als Altsolistin in Purcells Dido and Aeneas zu hören. Ihr künstlerischer Weg führte sie an das Grand Théâtre de Provence in Aix, zum Carinthischen Sommer, in das Kultur- und Kongresszentrum Luzern, zum Festival St. Gallen, sowie zur Loisiarte. Im Mai 2014 übernahm sie den Alt-Part bei der Eröffnung der Wiener Festwochen am Rathausplatz. Am Theater an der Wien war Johanna Krokovay zuletzt 2012 in Puccinis Il trittico zu Gast.