Zaza 1280x680 © Hermine Karigl-Wagenhofer

Christopher Maltman Cascart, Sänger

Christopher Maltman © Pia Clodi

Der britische Bariton studierte Biochemie sowie Gesang an der Royal Academy of Music in London. Er ist Gewinner des Lieder-Preises beim Cardiff Singer of the World-Wettbewerb. Seither hat ihn seine Karriere an alle internationalen Opern- und Konzerthäuser geführt. So sang er u. a. Don Giovanni am Royal Opera House Covent Garden, an der Berliner und Bayerischen Staatsoper, an der Oper Köln, der De Nationale Opera Amszerdam, bei den Salzburger Festspielen, in Toulouse, New York und Peking, sowie bei zahlreichen renommierten Festivals. Zurzeit liegt der Schwerpunkt seines Schaffens auf Verdi-Rollen. Er sang u. a. Posa in Don Carlos, Simon Boccanegra, Conte di Luna in Il trovatore, Guy de Montfort in Sizilianische Vesper und Don Carlo di Vargas in La forza del destina am Royal Opera House und an der Oper Frankfurt, sowie Rigoletto an der Wiener und Deutschen Staatsoper Berlin.

Zu seinen Rollen am Royal Opera House zählen Papageno in Die Zauberflöte, Guglielmo in Così fan tutte, Forester in Das schlaue Füchslein, Marcello in La bohème, Ramiro in L’Heure Espagnole, Lescaut in Manon Lescaut und Enrico in Lucia di Lammermoor. Er ist regelmäßig zu Gast beim Glyndebourne Festival, an der Bayrischen und der Wiener Staatsoper, an der Opéra National de Paris und in Zürich (Il Conte in Le Nozze di Figaro), an der Deutschen Staatsoper Berlin (Figaro in Il Barbiere di Siviglia), er sang Marcello in La bohème am Gran Teatro Liceu, Oreste in Iphigénie en

Tauride bei den Salzburger Osterfestspielen, Wozzeck an der Netherlands Opera und die Titelrolle von Birtwistles Gawain, sowie Oedipe bei den Salzburger Festspielen. Als Billy Budd war er an der Welsh National Opera, in Turin, Seattle, München und Frankfurt zu hören. In den USA trat er an der Metropolitan Opera, in San Francisco, Seattle, San Diego und Los Angeles auf.

Bei Konzerten arbeitete Christopher Maltman mit James Conlon, Franz Welser-Möst, Christoph von Dohnany, John Adams, Roger Norrington, Simon Rattle, Varely Gergiev, Nikolaus Harnoncourt, Colin Davis, John Eliot Gardiner, Esa Pekka Salonen u. v. m. Zu den aktuellen Highlights zählen Rigoletto in Berlin und Frankfurt, wo er auch als Jochanaan in Salome debütierte, Falstaff in Hamburg und Comte Almaviva in Le Nozze di Figaro in Los Angeles. Auch als Liedsänger ist er auf den großen internationalen Bühnen und Festivals zu erleben. Im Theater an der Wien sang er zuletzt in Don Giovanni.