Cajo Fabrizio 1280x680 © Hermine Karigl-Wagenhofer

Benjamin Hulett Cinea

Benjamin Hulett © Hans Lebbe

Benjamin Hulett studierte in Oxford und London. Er hat an führenden Opernhäusern wie der Hamburger und der Bayerischen Staatsoper, an der Opera North, an der Oper in Rom und an der Opéra National du Rhin in Straßburg gesungen, gastierte auch bei den Festspielen in Glyndebourne, Edinburgh, Baden-Baden und Salzburg sowie bei den BBC Proms. Er musizierte u.a. mit Kent Nagano, Ivor Bolton, Simon Rattle, John Eliot Gardiner, Dennis Russell Davies, Roger Norrington, Emmanuelle Haïm, Trevor Pinnock und Antonio Pappano. Seine CD-Aufnahmen  erhielten zahlreiche Preise. Höhepunkte der jüngsten Zeit waren sein Debüt an der Wiener Staatsoper in Brittens A Midsummer Night’s Dream und Tamino in Mozarts Die Zauberflöte am Royal Opera House. Geplant ist u.a. Strawinskys Le rossignol an  der Welsh National Opera und am Royal Opera House. Am Theater an der Wien war er zuletzt in Bergs Wozzeck zu Gast.