Der feurige Engel 2020/21 1280x680 © Hermine Karigl-Wagenhofer

Nikolai Schukoff Agrippa / Mephistopheles

Nikolai Schukoff © privat

Der Grazer Tenor studierte am Mozarteum in Salzburg. International bekannt wurde Nikolai Schukoff mit Wagners Parsifal, den er u. a. in München, Dresden, Hamburg und Paris sang, zu seinen weiteren Wagner-Partien gehören Siegmund (Die Walküre) in Valencia, Erik (Der fliegende Holländer) in München, Hamburg und Madrid sowie Lohengrin in Amsterdam. Mit Webers Der Freischütz gastierte er in Genf und Paris, Beethovens Fidelio in Lyon und Edinburgh, Janáčeks Katia Kabanova am Liceu in Barcelona, Strawinskys Ödipus Rex in Madrid, in Bizets Carmen war er an der New Yorker Met, in Baden-Baden und Zürich zu hören, in Weills Mahagonny in Aix-en-Provence und in Henzes Bassariden bei den Salzburger Festspielen. Konzerte führten ihn u.a. in den Wiener Musikverein (Schönberg: Gurrelieder) und ans Concertgebouw Amsterdam (Mahler: Lied von der Erde). Am Theater an der Wien war er zuletzt in Verdis Attila zu Gast.