An die Freude | Hamburg Ballett

Sofia Vinnik Mezzosopran

VINNIK_Sofia_20/21 © Moritz Schell

In München geboren, studierte Sofia Vinnik an der Hochschule für Musik und Theater ihrer Heimatstadt und am Mozarteum in Salzburg. Sie war Finalistin beim Cesti-Wettbewerb für Barockoper 2018 in Innsbruck und erhielt im gleichen Jahr den Sonderpreis beim Bundeswettbewerb Gesang. Sie war bereits u.a. als Mercédès in Bizets Carmen und Annio in Mozarts La clemenza di Tito zu hören und ist u.a. in Berlin im Pierre-Boulez-Saal aufgetreten. Ab dieser Spielzeit gehört sie dem Jungen Ensemble des Theater an der Wien an und wird dort noch als Myrtale und Albine in Massenets Thaïs sowie in Beethovens 9. Symphonie zu hören sein. An der Kammeroper wird sie die Partie der Rosina in Rossinis Il barbiere di Siviglia übernehmen, aber auch bei den JET Specials Lieder und Tänze des Todes und Don Giovanni in progress mitwirken. Es ist ihr Debüt an der Kammeroper.