Service

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie Fragen zu uns und unseren Leistungen haben, beantworten wir diese gerne!
Die häufigsten Fragen und Antworten haben wir unter den nachfolgenden Punkten für Sie zusammengefasst.

Gibt es bei Zuspätkommen zur Vorstellung einen Nacheinlass?

Leider, aus Rücksicht auf unsere Besucher müssen Sie bei Opernbesuchen im Theater an der Wien und in der Kammeroper bis zur Pause warten. Nur auf Stehplätzen und in Logen gibt es die Möglichkeit zu einem sehr leisen Nacheinlass. Im Raimund Theater und Ronacher kann ein Nacheinlass je nach Vorstellungsverlauf und Applauspausen bis zu 20 Minuten nach Eintreffen dauern. Bei Backstage-Führungen ist kein Nacheinlass möglich. Wir bitten Sie um pünktliches Erscheinen.

Wo kann ich parken und gibt es in Theaternähe eine Garage?

Alle Infos zu den Parkmöglichkeiten rund um unsere Theater finden Sie unter folgenden Links.

Rollstuhlplätze / Invalidität / Personen mit Gehbehinderung

Rollstuhlplätze (eine Begleitperson möglich) im Theater an der Wien können bis zu einer Woche vor der jeweiligen Vorstellung unter Tel. +43 (0) 58885 bestellt bzw. an unseren Kassen gebucht werden.
Preis: € 10,- (Rollstuhlplatz) bzw. 50% Ermäßigung für die Begleitperson. BesucherInnen mit Invaliditätsausweis erhalten im Theater an der Wien auschließlich an der Tageskassa bis zu einer Woche vor der jeweiligen Vorstellung 25% Ermäßigung gegen Vorlage des Invaliditätsausweises (eingeschränkte Kartenverfügbarkeit). Wir weisen darauf hin, dass das Theater an der Wien und die Kammeroper keinen Aufzug besitzen und es in der Kammeroper keine Rollstuhlplätze gibt.

Ab welchem Alter kann ein Kind die Vorstellung besuchen?

Kindern unter drei Jahren ist der Zutritt zu den Veranstaltungen der Vereinigten Bühnen Wien - auch in Begleitung von Erziehungsberechtigen oder sonstigen Erwachsenen - zu ihrer eigenen Sicherheit (aufgrund von Lautstärke, Dauer der Vorstellungen etc.) nicht gestattet. Abhängig von der Art und dem Programm der Veranstaltungen behält sich die Vereinigte Bühnen Wien GesmbH vor, das Zutrittsalter für ausgewählte Veranstaltungen unter Einbeziehung von gesundheitlichen Kriterien sowie der Entwicklungsphase der Kleinkinder abzuändern.

Gibt es Sitzerhöhungen oder Sitzpolster für Kinder?

Sitzerhöhungen für Kinder sind beim Publikumsdienst erhältlich.

Wir weisen darauf hin, dass im Theater an der Wien und in der Kammeroper keine Sitzerhöhungen ausgegeben werden.

Gibt es Schoßplätze?

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Kinder auf den Schoß zu nehmen. Jede Theaterbesucherin/Jeder Theaterbesucher muss über eine Eintrittskarte und einen eigenen Platz verfügen.

Gibt es Stehplätze?

50% der verfügbaren Stehplätze im Theater an der Wien sind ab eine Woche vor der jeweiligen Vorstellung bereits im Vorverkauf erhältlich. Die übrigen Stehplätze sind eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse erhältlich. Preis: € 5,-.

In der Kammeroper gibt es keine Stehplätze.