Scharmien Zandi

Konzept und Regie

Scharmien Zandi ist eine österreichisch-kurdische Künstlerin, die internationale Kunst- und Kulturproduktionen leitet, gestaltet und umsetzt. Zandi studierte Darstellende Kunst sowie Musik mit Schwerpunkt Klassischem Gesang und Musikpädagogik in Wien und ist bekannt dafür, neue Formen und Formate für diverse Genres zu entwickeln (Theater, Musik, Musiktheater, Video, Hörspiel und digitale Medienkunst). Sie arbeitet als Komponistin, Regisseurin, Musikerin, Schauspielerin, Sängerin und (Stimm-) Performancekünstlerin u.a. am Landestheater Niederösterreich, am Long Fu Theater in Peking und den Österreichischen Kulturforen (USA, EU, China). Ihre Avantgarde-Chanson-Show Amor Fou wurde 2020 mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis im Bereich Beste Off-Produktion ausgezeichnet. Mit dieser Show ist sie 2022 erstmals in den USA auf Tour. Mit ihrer Hard Rock Band CADÛ veröffentlichte Scharmien Zandi 2019 ihr Debütalbum Steelstreet und spielte über 30 Auftritte in ganz Europa. Außerdem tritt sie mit diversen Musiker*innen in Live-Shows auf.