Tristan Experiment 1280x680 © Herwig Prammer© Herwig Prammer

TRISTAN EXPERIMENT am 3.10. im Stadtfernsehen W24

WIENER BÜHNEN Matinee am Sonntag

01.10.2021

Am kommenden Sonntag, den 3. Oktober um 10.30 Uhr ist die Kammeroper erstmals in der WIENER BÜHNEN-Matinee im Stadtfernsehen W24 zu Gast.

Auf dem Programm der einstündigen TV-Matinee stehen Ausschnitte und Interviews aus dem Tristan Experiment, das im Mai 2021 als Neuproduktion des Theater an der Wien in der Kammeroper gezeigt wurde. 

Das starke Regiedebüt des weltbekannten Bassisten Günther Groissböck war das Highlight der mit Sehnsucht erwarteten Öffnung der Wiener Kammeroper nach dem letzten Lockdown. In neun ausverkauften Vorstellungen wurde die von Dirigent Hartmut Keil und Günther Groissböck kreierte Wiener Kammerfassung von Wagners Tristan und Isolde für fünf Solist*innen und 22 Musiker*innen euphorisch vom Publikum aufgenommen.

Die Wiener Zeitung titelte etwa nach der Premiere: „Ganz bewusst, höchste Lust! – das Tristan Experiment glückt auf allen Ebenen“. 

In den Titelpartien brillierten Norbert Ernst und Kristiane Kaiser, einfühlsam und kraftvoll vom Wiener KammerOrchester begleitet. 

Freuen Sie sich auf eine Rückblende dieser außergewöhnlichen Produktion und genießen Sie ein 60-minütiges Wagner-Vergnügen!

Sehen Sie W24 im Kabelnetz von Magenta, bei Kabelplus, SimpliTV, A1 TV, Zattoo und als Livestream auf www.W24.at. Die WIENER BÜHNEN-Matinee ist auch nach dem Sendetermin auf der W24-Website abrufbar. 

« zurück