Wozzeck Ausstellung © Bildarchiv Wien

Ab 8.10: WOZZECK-Ausstellung der Alban Berg-Stiftung

03.10.2017

In Kooperation mit der Alban Berg Stiftung zeigt das Theater an der Wien ab dem 8. Oktober eine Ausstellung im Theatermuseum des Theaters an der Wien (im Souterrain neben dem Pausenfoyer „Hölle“). Die Ausstellung umfasst originale Exponate, die die Entstehung der Oper ebenso dokumentiert wie seine erfolgreiche Aufführungsgeschichte.

 

Am Sonntag, den 8. Oktober wird die Ausstellung nach der Einführungsmatinee zu „Wozzeck“ eröffnet und ist in weiterer Folge vor allen „Wozzeck“-Vorstellungen jeweils ab 18.00 Uhr sowie am 16. & 23.10. in der Zeit von 16.00-17.00 Uhr geöffnet.

Für diese beiden Termine ersuchen wir um Anmeldung: info@theater-wien.at

Der Eintritt ist frei mit gültiger Opernkarte.

 

Theater an der Wien-Dramaturgin Dr. Karin Bohnert begrüßt zur Einführungsmatinee am 8.10. ab 11.00 Uhr den Regisseur Robert Carsen und Dirigenten Leo Hussain der „Wozzeck“-Neuproduktion sowie den Kurator der Ausstellung Dr. Daniel Ender von der Alban Berg Stiftung. Im Anschluss lädt das Theater an der Wien das Matineepublikum ein, die Ausstellung mit Vertretern der Alban Berg Stiftung zu besuchen.

« zurück