Nestroy 2019 © nestroy

NESTROY-Preisverleihung 2019

24. November 2019

15.10.2019

 

Das Theater an der Wien freut sich ganz besonders über die diesjährige NESTROY-Preisträgerin Andrea Breth, die den Preis für das Lebenswerk erhält. Sie wird am Theater an der Wien im April 2020 Prokofjews Der feurige Engel inszenieren.

Der Wiener Theaterpreis NESTROY feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Mehr als 230 Preisträgerinnen und Preisträger konnten in den vergangenen zwei Jahrzehnten die begehrte Trophäe mit nachhause nehmen.

39 Nominierte und zwei bereits fixierte Preisträgerinnen in 13 Kategorien stehen am Sonntag, 24. November 2019, ab 19:30 Uhr im Theater an der Wien im Mittelpunkt der  20. NESTROY-Gala.

Die Liste aller Nominierten finden Sie hier.

Die NESTROY-Gala 2019, veranstaltet vom Wiener Bühnenverein, findet heuer bereits zum fünften Mal in Folge in einem Haus der Vereinigten Bühnen Wien statt. Am Sonntag, 24. November 2019, ab 19.30 Uhr präsentieren die Publikumslieblinge Maria Köstlinger und Florian Teichtmeister gemeinsam mit ORF-III-Moderator Peter Fässlacher die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger im Theater an der Wien. Für das Buch konnte, wie bereits 2018, Schauspieler und Autor Nicolaus Hagg gewonnen werden. Musikalisch wird der Abend von Musikerinnen und Musikern des Orchesters der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Herbert Pichler begleitet.  

Franz Patay, Präsident des Wiener Bühnenvereins: „In diesem Jahr feiert der Wiener Theaterpreis NESTROY sein bereits 20-jähriges Bestehen. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die nationale und internationale Theaterlandschaft merkbar weiterentwickelt. Interdisziplinarität wird in den Theaterhäusern großgeschrieben, die neuen Medien sind nicht mehr wegzudenken, aber auch die Gesellschaft bzw. das Publikum hat sich verändert. Es ist großartig zu sehen, dass auch der NESTROY-Preis mit der Zeit geht, sich diesem Wandel angepasst hat und auf die neuen Formate reagiert. Es freut mich, dass die Gala heuer bereits zum fünften Mal in Folge in einem Haus der Vereinigten Bühnen Wien stattfindet und ich gratuliere allen Nominierten zu ihren herausragenden Leistungen.“  

NESTROY-ORF-III-Publikumspreis

Für den NESTROY-ORF-III-Publikumspreis, präsentiert von den Österreichischen Lotterien, werden fünf Schauspielerinnen und fünf Schauspieler zur Wahl stehen: Ruth Brauer-Kvam, Thomas Frank, Pauline Knof, Johannes Krisch, Lucy McEvil, Birgit Minichmayr, Tobias Moretti, Caroline Peters, Bernhard Schir und Peter Simonischek.

Die Abstimmung startet am Montag, dem 11. November, auf https://tv.orf.at/orfdrei  und endet am Samstag, dem 23. November, um 0.00 Uhr. „Kultur Heute“ stellt täglich ab Montag, dem 11. November, um 19:45 Uhr die Nominierten mit Kurzporträts vor.

TV-Übertragung

Die Ausrichtung der Gala erfolgt durch den Wiener Bühnenverein in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Informationssender ORF III, der die Verleihung, wie auch in den Vorjahren, live-zeitversetzt ab 20:15 Uhr übertragen wird. Außerdem bittet ORF III um 19:40 Uhr die Nominierten des Abends und weitere Stargäste zum Interview auf dem „Red Carpet“.

Eine 45-minütige Zusammenfassung der Höhepunkte präsentiert ORF 2 im „kulturMontag: NESTROY 2019 – Die Gala“ am 25. November um 23:15 Uhr.

« zurück