TAW Haus leer 1280x680 © Sabine Hauswirth© Sabine Hauswirth

COVID-19-Information zu Ihren Tickets

Ersatztermine 2021 und Rückabwicklungen

04.12.2020

Verehrtes Publikum! 

Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, sind aufgrund der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen alle Kulturveranstaltungen bis aus Weiteres untersagt. Daher kann derzeit leider kein Spielbetrieb im Theater an der Wien und in der Kammeroper stattfinden.

Einige Entscheidungen für den geplanten März-Spielplan musste bereits getroffen werden: Die Neuproduktion von Il Barbiere di Siviglia, die vom 03. bis 27. März in der Kammeroper geplant war, müssen wir leider absagen. Ebenfalls abgesagt werden musste die konzertante Aufführung von Argippo am 22.03. Bezüglich der Rückabwicklung Ihrer Ticketbuchungen werden Sie direkt von unserem Kartenbüro kontaktiert. 


Rückabwicklungen 2020 und Ersatztermine 2021

Entgegen unserer letzten Ankündigung im Dezember 2020, dass die Vorstellungsserie von Thaïs ab dem 26. Jänner 2021 stattfinden kann, müssen wir Ihnen aktuell mitteilen, dass die Premiere und alle weiteren Vorstellungen aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden können. Dies betrifft ebenso die konzertante Aufführung von Cajo Fabricio (25.01.) und Armida (19.02.). Ab wann unsere Theaterhäuser wieder öffnen dürfen und wir den Spielbetrieb aufnehmen können, ist derzeit leider ungewiss. Sobald es uns möglich ist, bieten wir Ihnen für die Thaïs-Vorstellungen sowie für Cajo Fabricio und Armida Ersatztermine an. Ihre Buchungen behalten daher ihre Gültigkeit.

Leider musste auch im Dezember 2020 die mit großer Sehnsucht erwartete Wiederaufnahme der Erfolgsproduktion Platée abgesagt werden. Für ALLE ersatzlos entfallenden Vorstellungen, die Ihre Buchungen betreffen, bekommen Sie Ihren Ticketbetrag selbstverständlich rückerstattet. Die Premiere von Platée konnten wir in Kooperation mit ORF III und UNITEL für eine TV-Ausstrahlung, DVD- und CD-Produktion aufzeichnen. Über den TV-Termin in 2021 informieren wir Sie gerne zu einem späteren Zeitpunkt.

Ebenfalls entfallen musste das JET Special Der Fall Straus am 30./31.12.2020 in der Kammeroper sowie das Stationenkonzert Looking 4 Ludwig (27.11./15.12.2020), die konzertanten Aufführungen von Messiah am 17.12.2020 und Oreste am 15.11.2020 sowie Egmont & Fidelio am 28.11.2020 und die Winterreise am 29.01.2021 im Theater an der Wien.

Für Tod eines Pudels (13.12.2020) in der Kammeroper können Sie aus den Ersatzterminen am 09.04. und 08.06. 2021 auswählen. 

Für die ab 29.11.2020 geplante Neuproduktion Giasone in der Kammeroper können wir Ihnen hoffentlich bald Ersatztermine nennen. Ebenso für alle Vorstellungen der Kinderoper Figaro und die Detektiv*innen, die im November und Dezember 2020 im Theater an der Wien geplant waren. Danke für Ihr Verständnis! 

TicketinhaberInnen werden direkt von unserem Kartenbüro bezüglich ihrer Buchungen kontaktiert. Unsere MitarbeiterInnen sind sehr bemüht, gewünschte Ersatztermine und Rückabwicklungen zeitnah zu bearbeiten.


Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Karten- und Abonnementbüro unter info@theater-wien.at oder unter der Telefonnummer 01/58830-2903. Die Tageskasse im Theater an der Wien ist bis auf Weiteres geschlossen. Tickets für unsere Veranstaltungen erhalten Sie online unter www.theater-wien.at, telefonisch über WIEN-TICKET unter +43 1 58885-111 sowie persönlich im WIEN-TICKET Pavillon vor der Staatsoper, geöffnet ab 12. Februar jeden Freitag von 12:00 - 17:00 Uhr.

Wir bedanken uns für Ihre Treue und Flexibilität in diesen bewegten Zeiten. Bleiben wir gemeinsam zuversichtlich und bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit!

Auf ein baldiges Wiedersehen hofft und freut sich,

Ihr

Theater an der Wien-Team

« zurück