La Wally 1280x680 © Herwig Prammer

Jacques Imbrailo Vincenzo Gellner

Jacques Imbrailo © Sim Canetty Clarke

Als ehemaliges Mitglied des Jette Parker Young Artists Programme am Royal Opera House in London war Jacques Imbrailo bald international sehr gefragt. Er gastierte an den Opernhäusern von Houston, Chicago, Cardiff, Straßburg, Antwerpen, Zürich, Florenz, Kopenhagen und Stockholm sowie bei den Festivals in Glyndebourne und Baden-Baden. Konzerte führten ihn in das Concertgebouw Amsterdam und die Wigmore Hall in London, aber auch zu den BBC-Proms und zum Verbier Festival. Zu den Höhepunkten der letzten Zeit zählen Albert in Massenets Werther und die Titelpartie in Brittens Billy Budd am Royal Opera House, am Teatro Real und an der Norwegischen Nationaloper, sein Debüt am Moskauer Bolschoi in Purcells Dido und Aeneas und zuletzt Debussys Pelléas et Mélisande in Genf. Geplant ist Brittens Peter Grimes in Covent Garden und sein Debüt an der New Yorker Met. Am Theater an der Wien ist er erstmals zu Gast.