Tosca 1280x680 © Franz Schwarzinger

Su Sigmund Costume design

Geboren in Salzburg studierte sie Musik am Mozarteum und Bühnengestaltung bei Erich Wonder in Wien, mit dem sie bis 2002 u.a. in Zürich, Amsterdam, Berlin und Wien tätig war. Su Sigmund arbeitet eng mit Tina Lanik zusammen, v.a. am Bayerischen Staatsschauspiel München (u.a. Fassbinder: Tropfen auf heiße Steine, Grabbe: Herzog Theodor von Gothland, Shakespeare: Romeo und Julia, Ravenhill: Pool, Brecht: Im Dickicht der Städte) und für die Wiener Festwochen (McIvan: Der Zementgarten). Weitere Stationen waren das Staatstheater Stuttgart, Deutsche Theater Berlin, Wiener Burgtheater sowie die Schauspielhäuser Bochum und Hamburg. 2008 entwarf sie für Martin Kušej die Kostüme für Strawinskis The Rake’s Progress am Theater an der Wien und Opernhaus Zürich. Weitere Arbeiten folgen am Theater Koblenz (u.a. Massenet: Werther, Brecht: Die Dreigroschenoper) und am Schauspielhaus Zürich (Jelinek: Der ideale Mann).