Tosca 1280x680 © Franz Schwarzinger

Kristine Opolais Floria Tosca

Kristie Opolais ist gebürtige Lettin und wurde dort 2016 mit der höchsten Auszeichnung, dem Drei-Sterne-Orden geehrt. Sie hat sich dank der Strahlkraft und dramatischen Intensität ihrer Stimme ihren Ruf als eine der herausragendsten Sängerinnen der Welt erarbeitet. Die gefeierte Sopranistin ist regelmäßig zu Gast bei internationalen Festivals und an den bedeutendsten Opernhäusern wie z.B. der Metropolitan Opera, der Wiener Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper, dem Teatro alla Scala, dem Opernhaus Zürich und dem Royal Opera House Covent Garden. Sie arbeitet u.a. eng mit den Dirigenten Daniel Barenboim, Sir Antonio Pappano, Sir Simon Rattle, Sir Mark Elder, Daniel Harding, Andris Nelsons, Fabio Luisi, Kirill Petrenko und Semyon Bychkov zusammen. Ihre breitgefächerte Discographie dokumentiert ihr Schaffen sowohl auf der Opernbühne als auch im Konzertsaal.
In der aktuellen Saison trat Kristine Opolais bei einem Galakonzert am Royal Opera House Covent Garden unter Antonio Pappano auf, sie singt Rusalka an der Wiener und der Bayerischen Staatsoper sowie Tosca an der Semperoper Dresden. Mit dieser Rolle wird sie auch ihr Debut am Theater an der Wien geben.