Attila

George Petean Ezio

Der rumänische Bariton debütierte 1997 in seiner Heimat mit der Titelpartie in Mozarts Don Giovanni. Als Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg baute er sein Repertoire aus (Rossini: Il barbiere di Siviglia, Donizetti: Lucia di Lammermoor, Puccini: Madama Butterfly, Verdi: Don Carlos, Un ballo in maschera, Rigoletto, Leoncavallo: Pagliacci, Gounod: Faust, Tschaikowski: Pique Dame u.a.) und ist mittlerweile Gast an sämtlichen großen Häusern. Jüngste Höhepunkte waren sein Debüt in Verdis Simon Boccanegra in Rom unter Riccardo Muti sowie eine konzertante Aufführung von Giordanos Andrea Chénier in der Avery Fisher Hall New York. Zukünftige Engagements führen ihn u.a. an die Royal Opera Covent Garden in London (Verdi: La traviata), die Wiener Staatsoper (Don Carlos, Un ballo in maschera) und die Bayerische Staatsoper in München (Rigoletto). Am Theater an der Wien ist George Petean erstmals zu hören.