Wozzeck_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

John Daszak Hauptmann

Der britische Tenor debütierte an der English National Opera als Števa in Janáčeks Jenůfa. Bei den Bayreuther Festspielen sang er zum ersten Mal 2015 als Loge in Wagners Das Rheingold unter Kirill Petrenko. In der aktuellen Saison gab es einige wichtige Rollen für Johann Daszak, wie Captain Vere in Brittens Billy Budd an der Metropolitan Opera unter David Robertson, Grishka Kuter'na in Rimski-Korsakows The Legend of the Invisible City of Kitezh an De Nederlandse Opera unter Marc Albrecht, in Zemlinskys Der Zwerg an der Bayerischen Staatsoper unter Kent Nagano, als Tambour-Major in Bergs Wozzeck an der Berliner Staatsoper unter Daniel Barenboim, als Siegfried in seinem ersten Ring am Grand Théâtre de Genève unter Ingo Metzmacher, sowie als Gustav von Aschenbach in Brittens Death in Venice am Teatro Real unter Alejo Peréz. Weitere Highlights seiner Karriere sind Aron in Schönbergs Moses & Aron an der Wiener Staatsoper und der Komischen Oper Berlin, Captain Vere, Mephistopheles in Busonis Doktor Faust, Alwa in Bergs Lulu, Prince Golitsin in Mussorgskis Chowanschtschina und in Messiaens St François d’Assise an der Bayerischen Staatsoper. Weitere Rollen waren Boris in Janáčeks Katja Kabanowa an der Opéra National de Paris, in Brittens Peter Grimes am Teatro alla Scala, der Welsh National Opera und an der Royal Swedish Opera, Sergei in Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk an der English National Opera und in Hindemiths Mathis der Maler an der Semperoper Dresden unter Simone Young. Ebenfalls sang Johann Daszak Jimmy in Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny an der Komischen Oper Berlin, Aegisth in R. Strauss’ Elektra am Royal Opera House, Male Chorus in Brittens The Rape of Lucretia beim Maggio Musicale fiorentino, Erik in Wagners Der fliegende Holländer am Sydney Opera House und Andrei Khovansky in Mussorgskis Chowanschtschina und Captain Vere in Brittens Billy Budd an der Oper Frankfurt. In der laufenden Saison kehrt John Daszak ans Teatro Real für eine Neuinszenierung von Pierre Audi für Ginasteras Bomarzo zurück, an der Bayrischen Staatsoper singt er in Schrekers Die Gezeichneten von Ingo Metzmacher und seine erste Hexe in Humperdincks Hänsel und Gretel. Weitere Highlights sind Captain Vere in Brittens Billy Budd und Sergei in Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk am Bolschoi Theater und sein Debüt bei den Salzburger Festspielen als Tambourmajor. Im Theater an der Wien debütiert er in Bergs Wozzeck.